Vom Retter zum Täter – das Militär im postrevolutionären Ägypten

von marimig

Er war gerade einmal eineinhalb Monate im Amt, da hat der erste zivile ägyptische Präsident Mohammed Mursi die Spitzen des Militärs ausgewechselt. Armeechef und Verteidigungsminister Mohammed Hussein Tantawi und die Nummer zwei des Militärrats, Generalstabschef Sami Annan, mussten gehen.

Für die einen war es ein symbolischer Schlag gegen die Macht des Militärs, für die anderen ein galanter Abgang mit Golden Handshake ganz nach Geschmack des Militärs: Tantawi und Annan dürfen nun als Berater Mursis im Hintergrund die Fäden ziehen und werden vermutlich nicht mehr für Verhaftungen, Folter und Militärprozessen gerade stehen müssen.

Das Militär, anfangs noch als Retter der Revolution umjubelt, scheint sich in den vergangenen 18 Monaten nicht minder brutal gezeigt zu haben als der ehemalige Präsident Hosni Mubarak. Ein Radiofeature aus Kairo über die Menschenrechtsverletzungen des Militärs zur Zeit seiner 18-monatigen Alleinherrschaft.