Die Konterrevolution

von marimig

Profil. 25.06.2012

Die Revolution ist abgesagt. Diese Botschaft sendet der Militärrat in Kairo aus. Das, was der Höhepunkt der Demokratisierung am Nil sein hätte sollen, die Wahl eines Präsidenten, scheint das Ende des ägyptischen Aufbruchs zu werden. Wer auch immer zum Sieger erklärt wird: Er wäre als Staatsoberhaupt völlig machtlos, wenn es nach den Generälen geht. Das dekretierte das Militär putschartig vorvergangene Woche. Danach überstürzten sich die Ereignisse: Ex-Diktator Hosni Mubarak wurde für klinisch tot erklärt, die Verkündung der Wahlergebnisse verschoben, und die Massen strömen wieder auf den Tahrir-Platz. Kommt die Militärjunta mit ihren diktatorischen Ambitionen durch? Ist das der Beginn vom Ende des arabischen Frühlings? Hier einige Antwortversuche.

Von Marion Bacher/Kairo, Annagiulia Fink, Georg Hoffmann-Ostenhof, Gregor Mayer/Kairo

Die Konterrevolution